Kein Javascript aktiviert

Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser

Um Fidelity nutzen zu können, benötigen Sie diese Funktion.

So aktivieren Sie Javascript

Internet Explorer:

Klicken Sie auf "Extras"-"Internetoptionen"-"Sicherheit"-"Stufe anpassen". Scrollen Sie bis "Scripting" und aktivieren Sie "Active Scripting".

Mozilla Firefox:

Klicken Sie auf "Extras"-"Einstellungen"-"Inhalt"-"Javascript aktivieren". Wenn Sie Firefox 3.0 verwenden, klicken Sie bitte auf "Bearbeiten"-"Einstellungen"-"Inhalt"-"Javascript aktivieren"

Einstellung aktiviert?

Nachdem Sie die Einstellung aktiviert haben, aktualisieren Sie bitte diese Seite.

Technics SU-R1000 (schwarz)

Artikelnummer 45052


Präziser, raumfüllender Klang und dynamischer Sound!

Der Technics Digitalverstärker SU-R1000 setzt völlig neue Massstäbe in Sachen Klangqualität.
7.499,- €
Stck
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit bitte erfragen.
Zum Finanzierungsrechner

Neben bekannten Technologien wie Jeno-Engine und LAPC verwendet der neue Digitalverstärker Innovationen wie ADCT (Active Distortion Cancelling Technology), um Verzerrungen, die durch Spannungsabfälle sowie elektromotorische Effekte der angeschlossenen Lautsprecher verursacht werden, präzise zu eliminieren. Die Leistung wird erhöht, ohne das Signal-Rausch-Verhältnis sowie die Klangpräsenz und den Raumklang, für die Technics Verstärker bekannt sind, zu beeinträchtigen.

 

JENO-Engine

Jitter wird durch falsches Timing der bei der Digital-Analog-Wandlung verwendeten Master-Clock verursacht und ist eine der Hauptursachen für Verzerrungen in digitalen Systemen. Um diese durch digitalen Jitter entstehenden Einflüsse auf das Musiksignal effektiv zu eliminieren, hat Technics eine völlig neue Jitter-Reduktionsschaltung entwickelt, die aus einem Taktgenerator für das Noise Shaping zur Jitter-Reduzierung im unteren sowie einem hochpräzisen Abtastraten-Konverter im hohen Frequenzbereich besteht. Darüber hinaus setzt Technics eine neue entwickelte PWM-Wandlerbaugruppe ein, um Fehler bei der Konvertierung in PWM (Pulse Width Modulation) auszuschliessen. Dieser Schaltkreis optimiert die Geschwindigkeit des Noise Shapings, den Grad der Requantisierungszahl und die PWM-Gradation, um ohne Beeinträchtigung des Dynamikbereiches der hochauflösenden Signale eine perfekte Wandlung in PWM-Signale zu erreichen. Durch diese Technologien beeindrucken Technics Digitalverstärker mit natürlichen und feinsten Nuancen bei der Musikwiedergabe.

 

ADCT (Active Distortion Cancelling Technology)

Das von Technics neu entwickelte Feature ADCT (Active Distortion Cancelling Technology) extrahiert und beseitigt präzise Verzerrungen in der Leistungsendstufe, die durch Spannungsabfälle und elektromotorische Effekte der angeschlossenen Lautsprecher erzeugt werden, und gewährleistet bei unterschiedlichsten Lautsprechertypen eine hervorragende Klangperformance. Dabei werden Abweichungen zwischen dem Lautsprecher-Ausgang und dem JENO-Ausgang ermittelt und das digitale Ausgangssignal korrigiert. Dies sorgt für einen kraftvollen Lautsprecherbetrieb und eine starke Klangenergie und bietet gleichzeitig die überragenden Eigenschaften eines Digitalverstärkers wie geringes Rauschen, scharfes Klangbild und expansive Klangatmosphäre, unabhängig von den angeschlossenen Lautsprechertypen.

 

Rauscharme, stabile Stromversorgung

„Advanced Speed Silent Power Supply“ ermöglicht stabile Leistung bei geringem Rauschen

Der SU-R1000 nutzt ein Schaltnetzteil, um eine stabile Strom- und Spannungsversorgung für den digitalen Verstärker zu gewährleisten. Die Advanced Speed Silent Power Supply eliminiert das Modulationsrauschen, das bei konventionellen Schaltnetzteilen häufig die Klangqualität beeinträchtigt, indem die Schaltfrequenz ins 400 kHz-Band gelegt wird. Im Weiteren wird ein Super Low Noise Regulator eingesetzt, der den durch die festgelegte Schaltfrequenz und damit verbunden Abnahme der Regelung verursachten Rauschanteil in hohen Frequenzbereichen minimiert. Das Ergebnis ist eine Stromversorgung mit schneller Ansprechzeit und hoher Leistung.

 

Vier unabhängige Stromversorgungen

Um bestmögliche Klangqualität zu gewährleisten und diese weiter zu verbessern, hat Technics jeden Bestandteil der Stromversorgung überarbeitet und nutzt im SU-R1000 vier unabhängige Stromversorgungseinheiten für verschiedene Schaltungsblöcke. Bei einem integrierten Verstärker wie dem SU-R1000 bestehen die internen Schaltungen aus einer Vorverstärkerstufe sowie einer Endstufe in einer Kombination aus analogen und digitalen Schaltungen. Der Phono-EQ, der geringste Analogsignale verarbeitet, ist dabei besonders anfällig für Rauschen, das über die Stromversorgungsleitung übertragen wird. So verwendet der SU-R1000 separate Stromversorgungen für die analogen und digitalen Schaltungen in der Vorverstärkerstufe. Darüber hinaus nutzt er eigene Stromversorgungen für den linken und rechten Endstufen-Kanal, die grosse Leistungen benötigen. Durch die vier unabhängigen Netzteile verhindert der SU-R1000 effektiv leitungsinduzierte Störungen zwischen den Schaltungsblöcken und realisiert einen hohen Signal-/Rauschabstand bei überragender Kanaltrennung.

 

Hochwertige Eingänge für eine hochpräzise Klangwiedergabe, die höchste Ansprüche erfüllt

Sowohl der Phono-Eingang wie auch die analogen Eingangsschaltkreise verfügen über einen vollständig diskreten Aufbau. Technics ist es gelungen, ein ideales symmetrisches Schaltungslayout mit einer hochpräzisen Abstimmung zu entwickeln. Interferenzen zwischen rechtem und linkem Kanal werden wirksam verhindert und eine optimale Kanaltrennung ermöglicht. Darüber hinaus nutzen der Phono- sowie der XLR-Eingang eine vollständig symmetrische Übertragung, um eine exakte Signalübertragung bei minimalem Rauschen zu gewährleisten. Des Weiteren ist die USB-Eingangsschaltung mit einem Kondensator aus hochwertigem Rubin-Glimmer und einem Power-Conditioner mit magnetischen Kohleschichtwiderständen ausgestattet. So wird elektrisches Rauschen, beispielsweise von einem PC, blockiert und externe Störsignale minimiert. Der A/D-Wandler ist mit einem Hochleitungs-Chip von Asahi Kasei Microdevices (AKM) zur präzisen Analog/Digital-Wandlung ausgestattet. Eine hervorragende Klangqualität des SU-R1000 von allen analogen und digitalen Quellen ist somit garantiert.

 

Extrem stabiles Gehäusedesign

Um störende und klangbeeinträchtigende Vibrationen zu unterdrücken, hat Technics die Steifigkeit des Gehäuses umfassend verbessert. Das innere Gehäuse weist eine doppelstöckige, getrennte Struktur auf. Im oberen Bereich befindet sich die Endstufe aus Verstärkerschaltung und Stromversorgung. Die Vorverstärkersektion ist im unteren Bereich untergebracht. Sie besteht aus den analogen Eingangsschaltungen einschliesslich des Phono-EQ sowie den digitalen Eingängen und den dazugehörigen Stromversorgungen. Sowohl der obere und untere Bereich als auch die einzelnen Schaltungsblöcke sind durch massive Stahlschirmbleche voneinander getrennt, die ebenso der Verbesserung der Gehäusesteifigkeit dienen. Die Frontplatte ist 10 mm dick, während die Seitenwände und die obere Abdeckung aus 6 mm dicken alumitbehandelten Aluminiumplatten bestehen. Darüber hinaus konnte Technics die Steifigkeit und Vibrationsfestigkeit verbessern. Die massiven Gerätefüsse, die das Gehäuse tragen, bestehen aus Gusseisen mit ausgezeichneten Dämpfungseigenschaften. Durch die Verwendung von hochwertigen Bauteilen und Materialien wird die Signalqualität deutlich verbessert und die Auswirkungen von externen Vibrationen effektiv eliminiert.

 

Anschlüsse aus sorgfältig selektierten hochwertigen Komponenten

  • Die Lautsprecheranschlüsse erlauben den Anschluss von Kabeln mit besonders grossem Querschnitt

  • Y-Klemmen für eine zuverlässige Kabelverbindung

  • Analoge, symmetrische Eingangsbuchsen von Neutrik und Phono-XLR-Eingänge (ausschliesslich MC)

  • Analoge Eingangsbuchsen mit vergoldeten, maschinell bearbeiteten Messingkomponenten

 

Verbessertes Technics-Design

  • Attraktive Frontblende mit hochwertiger, haarfeiner Oberflächenbehandlung und grossen charakteristischen VU-Metern

  • Lautstärkeregler und Eingangswahl aus massivem Aluminiumblock gefräst und anschliessend geschliffen

 


Größe und Gewicht

Höhe: 191mm

Breite: 430mm

Tiefe: 459mm

Gewicht: 22,8kg

 

Präzise Digitaltechnologie

JENO-Engine (Jitter Elimination and Noise-Shaping Optimisation)
LAPC (Load Adaptive Phase Calibration)
Hochleistungs-Schaltnetzteil Advanced Speed Silent Power Supply
Batteriebetriebener Taktgeber
Störungsfreie Signaltechnologie
Hochleistungs-Schaltnetzteil Advanced Speed Silent Power Supply
Neues Hochleistungs-Schaltnetzteil

 

Technics Definitive Design

Hochstabiles Gehäuse
Aufbau in drei separaten Sektionen

 

FTC-Ausgangsleistung

150 W + 150 W (1 kHz, T.H.D. 0,5 %, 8 Ω, 20 kHz LPF),
300 W + 300 W (1 kHz, T.H.D. 0,5 %, 4 Ω, 20 kHz LPF)

 

Eingangsempfindlichkeit/Eingangsimpedanz

LINE 200 mV / 22 kΩ, PHONO (MM) 2,5 mV / 47 kΩ, PHONO (MC) 300 uV / 100 Ω

 

Frequenzbereich

LINE 5 Hz – -80 kHz (-3 dB, 8 Ω),
PHONO (MM) 20 Hz–20 kHz (RIAA-ABWEICHUNG ±1 dB, 8 Ω),
DIGITAL 5 Hz – 80 kHz (-3 dB, 8 Ω)

 

Lastimpedanz

4–16 Ω

 

Analoger Eingang

LINE x 2 (LINE 1, LINE 2), LINE XLR BALANCED x1, PHONO (MM/MC) x1, PHONO XLR BALANCED (MC) x1, MAIN IN x1, REC IN x1

 

Digitaler Eingang

Optisch digital x 2 (OPT 1, OPT 2). Koaxial digital x 2 (COAX 1, COAX 2), USB-B x 2 (PC 1, PC 2)

 

Analoger Ausgangsanschluss

PRE OUT x 1, REC OUT x 1

 

Kopfhörerausgang

Ja, Stereo Φ6,3 mm

 

Codec-Unterstützung

USB 2.0 Highspeed, USB Audio Class 2.0, asynchroner Modus

 

PCM

Ja (32, 44,1, 48, 88,2, 96, 176,4, 192, 352,8, 384 kHz / 16, 24, 32 bit)

 

DSD

Ja (2,8 MHz, 5,6 MHz, 11,2 MHz, 22,4 MHz * * Nur ASIO-Native-Modus)

 

Stromversorgung

AC 220–240 V, 50 Hz / 60 Hz

 

Energieverbrauch

220 W

Kundenkonto

Passwort vergessen?

Sie haben kein Konto?

Ihre Vorteile

  • Zukünftig schnell und unkompliziert bestellen
  • Nachverfolgung der Bestellungen
  • Übersicht aller bisherigen Bestellungen
Jetzt registrieren!
oben