Kein Javascript aktiviert

Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser

Um Fidelity nutzen zu können, benötigen Sie diese Funktion.

So aktivieren Sie Javascript

Internet Explorer:

Klicken Sie auf "Extras"-"Internetoptionen"-"Sicherheit"-"Stufe anpassen". Scrollen Sie bis "Scripting" und aktivieren Sie "Active Scripting".

Mozilla Firefox:

Klicken Sie auf "Extras"-"Einstellungen"-"Inhalt"-"Javascript aktivieren". Wenn Sie Firefox 3.0 verwenden, klicken Sie bitte auf "Bearbeiten"-"Einstellungen"-"Inhalt"-"Javascript aktivieren"

Einstellung aktiviert?

Nachdem Sie die Einstellung aktiviert haben, aktualisieren Sie bitte diese Seite.

T+A A 3000 HV (titan-schwarz)

Artikelnummer 34935

T+A ist es mit diesem Endverstärker gelungen, ein fulminantes Klangerlebnis zu erzeugen. Die A 3000 der High Voltage Serie ist die perfekte Ergänzung für den Vorverstärker P 3000 HV. Dank der HV-Serie von T+A können ambitionierte Musik-Enthusiasten Ihre Lieblingsstücke räumlich wahrnehmen, herausragende Klangeigenschaften geniessen und all dies optisch äußerst ansprechend. Lassen auch Sie sich von dieser innovativen Leistung überzeugen und kommen Sie vorbei. In unseren eigens dafür konzipierten Studios können Sie sich enspannt zurücklehnen und Musik in höchster Reinheit und Präzision erleben. Wir freuen uns auf Sie!

Wesentliche Merkmale dieses leistungsstarken Endverstärkers in der Übersicht:

- Stereo- und Monobetrieb möglich
- vollsymmetrische Stromverstärkerstufe mit MOSEFET-Treibern + Thermal Tracking
- Leistungsbandbreite: 1Hz - 150 kHz
- Anstiegsgeschwindigkeit: 60 V/
μs
- Klirrfaktor: < 0,03 %
- Triggereingang +5 ... 20 V für Ferneinschaltung
- Abmessung (HxBxT): 17 x 46 x 46 cm
13.500,- €
Stck
inkl. 19% MwSt.

Der Endverstärker

Die A 3000 HV ist die ideale Leistungsendstufe und Ergänzung für den Vorverstärker P 3000 HV. Sie ist als Stereoendstufe ausgelegt, kann aber auch in den Monobetrieb geschaltet werden und besitzt dann die doppelte Stromlieferfähigkeit und damit auch den doppelten Class A-Bereich. T+A hat bewusst keine Brückenschaltung gewählt, sondern den Parallelbetrieb der Endstufen. Dieser Bolide ist nicht nur unglaublich kraftvoll und leistungsfähig, sondern verfügt dank der HV-Technologie über überragende Klangeigenschaften, die auch von wesentlich teureren Verstärkern kaum zu übertreffen sind. Die Aufteilung einer High-End Anlage in separate Vorverstärker und Endstufen gibt den Entwicklern von T+A  die Möglichkeit, ohne Rücksicht auf Platzbedarf und Gehäuseeinschränkungen die bestmöglichen Schaltungskonzepte und Technologien zu verwirklichen. Das betrifft sowohl die elektronischen Komponenten als auch die mechanische Gehäusekonstruktion, denn die Anforderungen an Vorverstärker sind prinzipiell anders als an Endstufen, wenn man jeweils das bestmögliche Klangergebnis erreichen will. Bei den relativ kleinen Signalen, die in Vorverstärkern verarbeitet werden, kommt es ganz entscheidend auf die Vermeidung von Störungen, Einstreuungen und Interferenzen an, wo hingegen bei den relativ großen Signalen in Endstufen die Stabilität der Spannungsversorgung, die Stromlieferfähigkeit und die Lastunabhängigkeit viel wichtiger sind.

Technik

Die gesamte Leistungselektronik mit Endstufen und Netzteil befindet sich in einem eigenen, abgeschirmten Compartment in der Unterseite des Gerätes. Die Trennwand zwischen Ober- und Unterseite ist 10 mm stark und natürlich auch aus Aluminium. Spannungsverstärkung (oberes Compartment) und Stromverstärkung sind also auf getrennten Platinen in getrennten Gehäusesektionen untergebracht, um gegenseitige Beeinflussungen zu verhindern. Der getriebene Aufwand geht sogar noch weiter, denn es gibt eine galvanische Trennung zwischen beiden. Dank dieses kompromisslosen Konzeptes gibt es keinerlei Rückwirkung der Lautsprecherströme in die Spannungsverstärkerstufen und völlige Freiheit von Lautsprecher-Lasteffekten. Der Spannungsverstärker ist ein extrem linearer und breitbandiger kreuzgekoppelter Kaskoden-Differenzverstärker gefolgt von einer klangprägenden Single-Ended Class A-Großsignalstufe.

Die vollsymmetrische Stromverstärkerstufe (Ausgangsstufe) ist mit MOSFET-Treibern und neuesten „Thermal Tracking“ Bipolarausgangstransistoren ausgestattet, diese Kombination liefert ein sehr harmonisches, audiophiles Klangbild mit gleichzeitiger enormer Stromlieferfähigkeit. In die Endtransistoren sind Temperaturmessdioden integriert, die wir zur Einstellung von absolut konstanten, temperaturunabhängigen Arbeitspunkten der Leistungstransistoren nutzen und damit das Klirrverhalten in jeder Belastungssituation perfekt kontrollieren. Die vollständige Kompensation aller Signalströme ist T+A durch die komplett symmetrische Führung aller Stromleiter in Endstufen, Lautsprecherleitungen und Netzteil gelungen. Dadurch gibt es keine magnetischen Streufelder und keine elektromagnetische Rückkopplung in die Eingangsstufen. Die enorme Leistung der Endstufen bedarf besonders hochwertiger, stabiler Lautsprecherklemmen. Sie sind aus vollem Reinmessing gedreht und komplett rhodiniert. Rhodium ist das perfekte Kontaktmaterial: leitfähig wie Silber, beständig wie Platin, korrosionsfest wie Gold (leider so teuer wie alle drei zusammen).
Für sehr hohe Ansprüche (z.B. bei kritischen Lautsprechern) besteht sogar die Möglichkeit, mit dem Zusatznetzteil PS 3000 HV die Qualität und Stabilität der Spannungs- und Stromversorgung nochmals zu verbessern.

Kundenkonto

Passwort vergessen?

Sie haben kein Konto?

Ihre Vorteile

  • Zukünftig schnell und unkompliziert bestellen
  • Nachverfolgung der Bestellungen
  • Übersicht aller bisherigen Bestellungen
Jetzt registrieren!
oben